Springe nach obeniniciomail me!Springe nach unten

Fernsehfilm

Solange Du schliefst

Dezember 2009
Regie: Nicole Weegmann
Hofmann & Voges Entertainment GmbH
Fernsehfilm im Auftrag des ZDF

Solange Du schliefst

Seit ihrer Ehe bewirtschaften Theresa und Hans dessen ererbten Hof auf dem Land als sehr gut eingespieltes Team. Tochter Maxi ist inzwischen 13 Jahre alt. Doch über Nacht wird alles anders: Hans fällt nach einem plötzlichen Zusammenbruch in ein Wachkoma und niemand kann Teresa irgendeine Hoffnung machen, ob und wann er wieder aufwacht. Zeit vergeht. Teresa stürzt sich in die Arbeit, die sie nun alleine schaffen muss, um den Hof vor dem Bankrott zu bewahren. Mitten in der Feldarbeit wird sie von einem auftauchenden Firmenteam und dessen leitendem Ingenieur Sören Niedahl überrascht. Teresa reagiert ruppig. Der Brief des Windkraftunternehmens, das auf einem Teil ihrer Felder eine Anlage bauen möchte, hatte sie in der Post übersehen. Sie kann das Geld sehr gut gebrauchen, reagiert jedoch zurückhaltend. Insgeheim muss sie sich eingestehen, dass zwischen Sören und ihr von Anfang an eine große Anziehungskraft besteht. Aber das kann und darf nicht sein. Teresa wehrt sich gegen ihre Gefühle und wie bisher besucht sie Hans in der Klinik. Sören beginnt um Teresa zu werben. Es ist ihm ernst, auch mit dem Vorschlag, woanders ein neues Leben mit ihr anzufangen, denn sein Projekt steht kurz vor einem erfolgreichen Abschluss. Auch für Teresa ist die Begegnung mit Sören ein tiefer Einschnitt und zum ersten Mal kommen ihr leise Zweifel, ob sie wirklich noch auf diesen Hof und zu Hans gehört. Aber kann Teresa Hans wirklich im Stich lassen? Und nicht nur ihn, sondern am Ende auch ihre Tochter und den Hof? Teresa kann und will keine Entscheidung herbeiführen. In diesem Moment passiert das Unglaubliche: Hans wacht auf…

Foto(s): Hans-Joachim Pfeiffer

Crew

Regie Nicole Weegmann
Produktionsleiter Holger Härtl
Produzenten Philip Voges Rima Schmidt
Kamera Jo Heim
Kostümbild Anne-Gret Oehme
Kostümassistenz Clara Oehme

Darsteller

Teresa Katharina Böhm
Sören Gawron Mark Waschke
Hans Götz Schubert
u.v.a.