Springe nach obeniniciomail me!Springe nach unten

Fernsehfilm

Man liebt sich immer zweimal

Juni 2008
Regie: Holger Haase
Aspekt Telefilm-Produktion GmbH
Fernsehfilm im Auftrag von SAT 1




Katja Stegmann lebt mit ihrem Sohn Lasse ein eher beschauliches Leben am Hamburger Elbstrand. Sie verdient sich ihr Geld als Stadtführerin, jobbt nebenbei in dem Musikcafé ihres Onkels Otto, und verbringt ihre Abende am liebsten mit den alten Schulfreundinnen Britta und Akiko. Einzig dunkler Fleck in Katjas Welt: Lasse glaubt, sein Vater sei der amerikanische Rockmusiker Dylan Spader, mit dem Katja vor 10 Jahren eine sommerliche Affäre hatte. Das jedoch ist eine glatte Lüge, denn Lasses echter Vater ist Nicolas Klüver, Katjas Jugendliebe. Nikolas weiß nichts von seiner Vaterschaft, ist noch vor Lasses Geburt in Richtung Australien entschwunden. Da also beide Väter die Hamburger Bühne schon lange verlassen haben, fühlt Katja sich sicher: Lasse soll die Wahrheit nie erfahren. Doch das fein ausgeklügelte Lügengebilde gerät bedenklich in Schieflage, als Nikolas im Rahmen eines Klassentreffens in seine Heimat zurückkehrt. Und mit ihm all die verdrängten Gefühle, die Katja schon damals den Atem geraubt haben. Als wenig später auch Dylan den Weg zurück nach Hamburg findet, ist das Chaos in Katjas Leben perfekt: “Jetzt oder Nie” muss sie Lasse die Wahrheit über seinen Vater sagen.

“Jetzt oder Nie” wurde im Juni/Juli 2008 in Berlin und Hamburg gedreht.

Crew

Regie Holger Haase
Szenenbildner Simon Töpfer
Kamera Michael Schreitel
Produzent Doris Zander
Produktionsleiter Jannis Pantos
Kostümbild Anne-Gret Oehme
Maskenbildner Tanja Drewitz
Antje Langner
Filmtonmeister Kai Lüde

Darsteller

  Sonsee Neu
Marco Girnth
Carolin Spiess
Bärbel Schleker
Robert Seeliger
Lukas Schust
u.a.